2009

TT-Gerümpelturnier 2009


Die Mannschaft von BDT gewinnt in der offenen Konkurrenz, die Mannschaft von Neckarpower 6 im Mixed das 8. TT-Gerümpelturnier für Nichtaktive!

Am Kerwesamstag veranstaltete der TTC Gemmingen bereits sein 8. Gerümpelturnier für Nichtaktive in Stebbach. Mit 26 Mannschaften war das Starterfeld erfreulicherweise noch etwas größer als im vergangenen Jahr. In der offenen Konkurrenz kämpften 20 Mannschaften in 6 Gruppen um den Einzug in die Zwischenrunde. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Gruppe erreichten die nächste Runde. Die 12 qualifizierten Mannschaften verteilten sich auf 4 Gruppen. Der Erstplatzierte jeder Gruppe erreichte das Halbfinale. Hier erreichten die Mannschaften BDT (T. Weiss/Zwick), die Linsenfarmer (Baio/Baio) und die erstmals teilnehmenden Table dancer (Vidakovic/Müller) mühelos das Halbfinale. Vorjahresfinalist Neckarpower 4 (Plahm/Kelkel) hatten mit Eintracht Hals zu (Hofmann/Schweikert) und Neckarpower 1 (Betz/Heitzmann) eine schwere Gruppe erwischt. Im entscheidenden Spiel konnten sich die Vizemeister von 2008, Neckarpower 4, jedoch knapp mit 3:2 gegen Eintracht Hals zu durchsetzen. Im spannenden Halbfinale konnte sich das Team von BDT mit 3:0 gegen die Table dancer durchsetzen, die Linsenfarmer schafften mit einem 3:1 Erfolg über Neckarpower 4 ebenfalls den Einzug ins Finale. Im „kleinen Finale“ holten sich die Table dancer mit einem 3:0 Sieg über Neckarpower 4 den 3. Platz. Aus einem tollen Finale auf hohem Niveau ging BDT mit einem 3:0 Erfolg über die Linsenfarmer als Sieger hervor. Die ausgeschiedenen Teams der Vor- und Endrunde spielten in der Trostrunde noch um so begehrte Trophäen wie „um die Wurst“ und um die „goldene Ananas“ (beides mal Sieger: Weisse Maler), eine Flasche Wein (KKS Stebbach), ein Fässchen Bier (die VFB`ler), ein Weinpräsent und eine Packung Nudeln (Eintracht Hals zu). Einen Ehrenpreis (ein Fässchen Bier) für die meisten gemeldeten Teams, Fanclub Neckarpower mit 10 Mannschaften, nahm stellvertretend Steffen Plahm entgegen.
Im Mixedturnier spielten 6 Mannschaften im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Titel. Bereits in der 2. Runde kam es zum vorweggenommenen Finale zwischen Neckarpower 6 (Grau/Grau) und Netzhurgler und Kantenhopfer (Ehret/Gropp). Neckarpower 6 behielt in diesem Spiel mit 3:1 die Oberhand und wurde am Ende ungeschlagen verdienter Sieger im Mixed Die Siegerteams erhielten Pokale, Medaillen und diverse Sachpreise.

TT-Gerümpelturnier 2009

Gruppe A:
BDT n.a
Neckarpower 5
Neckarpower 3
Linsenfarmer
Gruppe B:
SV Gemmingen 1
Neckarpower 4
Besenfreunde 2
Gruppe C:
Schachclub
Besenfreunde 1
BDT
Gruppe D:
Table dancer
Weisse Maler
KKS Stebbach 2
Eintracht Hals zu
Gruppe E:
Neckarpower 1
VfB´ler
SV Gemmingen 2
Gruppe F:
KKS Stebbach 1
Neckarpower 2
Mad Spin Balls
SV Gemmingen AH
Gruppe Mixed:
Neckarpower 9
Ping und Pong
Neckarpower 6
Neckarpower 8
Netzhurgler und Kantenhopfer
Neckarpower 7
 

Turniermodus:

Gespielt wurde in allen Partien auf 2 Gewinnsätze bis 11 nach dem Corbillon-System (2 Einzel; 1 Doppel; 2 Einzel; Abbruch nach dem 3.Punkt).
In den Gruppenphasen spielte Jeder gegen Jeden; bei Punktgleichheit wurde zunächst das Spielverhältnis, dann die Anzahl der gewonnenen und dann der direkte Vergleich zur Ermittlung über die Platzierung entscheiden. Die beiden Gruppenersten jeder Vorrundengruppe erreichten die Zwischenrunde.
Dort qualifizierten sich der Gruppensieger für die Halbfinals.
Alle nach Vor- und Zwischenrunde ausgeschiedenen Teams traten in der Trostrunde nach Aufruf noch einmal an.
In Gruppe M spielte Jeder gegen Jeden, um den Gewinner des Mixed-Turniers zu ermitteln.


Spielplan:
A BDT n.a. – Die Linsenfarmer 0:3
B SV Gemmingen 1 - Besenfreunde 2 2:3
C Schachclub - BDT 0:3
D Weisse Maler - KKS Stebbach 2 3:0
E Neckarpower 1 - SV Gemmingen 2 3:0
F Neckarpower 2 - Mad Spin Balls 2:3
A Neckarpower 5 - Neckarpower 3 2:3
M Neckarpower 7 - Neckarpower 8 2:3
M Ping und Pong - Netzhurgler und Kantenhopfer 0:3
M Neckarpower 9 - Neckarpower 6 0:3
D Table dancer - Eintracht Hals zu 3:2
F KKS Stebbach 1 - SVG AH 2:3
B Neckarpower 4 - Besenfreunde 2 3:0
C Besenfreunde 1 - Schachclub 3:0
E VfB´ler - Neckarpower 1 0:3
A Neckarpower 5 - Die Linsenfarmer 1:3
D Weisse Maler - Eintracht Hals zu 0:3
M Neckarpower 8 - Ping und Pong 3:0
M Neckarpower 9 - Neckarpower 7 1:3
M Neckarpower 6 - Netzhurgler und Kantenhopfer 3:1
F Neckarpower 2 - SVG AH 1:3
A Neckarpower 3 - BDT n.a. 0:3
D KKS Stebbach 2 - Table dancer 0:3
F Mad Spin Balls - KKS Stebbach 1 3:1
B SV Gemmingen 1 - Neckarpower 4 0:3
C BDT - Besenfreunde 1 3:1
E SV Gemmingen 2 - VfB`ler 0:3
M Neckarpower 8 - Neckarpower 6 2:3
M Netzhurgler und Kantenhopfer - Neckarpower 9 3:0
M Ping und Pong - Neckarpower 7 0:3
A Die Linsenfarmer - Neckarpower 3 3:0
D Eintracht Hals zu - KKS Stebbach 2 3:0
F SVG AH - Mad Spin Balls 1:3
A BDT n.a. - Neckarpower 5 0:3
D Table dancer - Weisse Maler 3:0
F KKS Stebbach 1 - Neckarpower 2 2:3
M Neckarpower 8 - Netzhurgler und Kantenhopfer 1:3
M Ping und Pong - Neckarpower 9 0:3
M Neckarpower 7 - Neckarpower 6 2:3

Zwischenrunde
Gruppe G:
Die Linsenfarmer / SV Gemmingen AH / Besenfreunde 1
Gruppe H:
Neckarpower 4 / Neckarpower 1 / Eintracht Hals zu
Gruppe I:
BDT / Mad Spin Balls / VfB´ler
Gruppe J:
Table dancer / Besenfreunde 2 / Neckarpower 3

G SV Gemmingen AH - Besenfreunde 1 1:3
H Neckarpower 1 - Eintracht Hals zu 2:3
I Mad Spin Balls -VfB´ler 3:0
J Besenfreunde 2 - Neckarpower 3 0:3
M Neckarpower 9 - Neckarpower 8 1:3
G Die Linsenfarmer - SV Gemmingen AH 3:1
H Neckarpower 4 - Neckarpower 1 3:2
I BDT - Mad Spin Balls 3:0
J Table dancer - Besenfreunde 2 3:0
M Neckarpower 6 - Ping und Pong 3:0
G Besenfreunde 1 - Die Linsenfarmer 1:3
H Eintracht Hals zu - Neckarpower 4 2:3
I VfB´ler - BDT 0:3
J Neckarpower 3 - Table dancer 0:3
M Netzhurgler und Kantenhopfer - Neckarpower 7 3:1

Halbfinale
H1 Die Linsenfarmer - Neckarpower 4 3:1
H2 BDT -Table dancer 3:0

Spiel um Platz3
Neckarpower 4 -Table dancer 0:3

Endspiel
Die Linsenfarmer - BDT 0:3


Die Platzierungen:


Mixed-Konkurrenz ( 6 Teams)

1. Neckarpower 6 (Grau / Grau)
2. Netzhurgler und Kantenhopfer (Gropp / Ehret)
3. Neckarpower 8 (Riexinger / Roehner)
4. Neckarpower 7 (Edelmann / Riegg)
5. Neckarpower 9 (Proos / van Acken)
6. Ping und Pong (Kaufmann / Schiffler)

Offene Konkurrenz (20 Teams)

1. BDT (Weiss,T. / Zwick)
2. Die Linsenfarmer (Baio / Baio)
3. Table dancer (Vidakovic / Müller)
4. Neckarpower 4 (Plahm / Kelkel )
5. Besenfreunde 1 (Keller / Schneckenberger)
6. Eintracht Hals zu 1 (Hofmann / Schweikert)
7. VfB´ler (Reichert / Reichert)
8. Neckarpower 3 (Sept / Schellmann)
9. Neckarpower 1 (Betz / Heitzmann)
10. SVG AH (Weickum /Erli, Ph.)
11. Mad Spin Balls (Bierwagen / Brischke)
12. Besenfreunde 2 (Weber / Erli, G)
13. Weisse Maler (Weiss, R. / Geiger)
14. Neckarpower 2 (Winkler / Pross)
15. KKS Stebbach 1 (Höpp / Kleiner)
16. Neckarpower 5 (Boehnke / Vrana)
17. SV Gemmingen 1(Dillenburg / Hauck)
18. Schachclub (Albrecht / Ohnezat)
19. SV Gemmingen 2(Speer / Unser)
20. KKS Stebbach 2 (Schäfer / Kuschmiersch)