Menü Schließen

Einladung zum 19. Tischtennis Grümpelturnier

Nach der pandemiebedingten Pause veranstaltet der TTC wieder ein Grümpelturnier für
Nichtaktive und lädt dazu alle interessierten Bürger, Vereinsmitglieder der
verschiedenen Gemminger und Stebbacher Vereine sowie Betriebsmannschaften aller
hiesigen Betriebe recht herzlich zur Teilnahme ein.


Für Bewirtung in der Halle ist gesorgt.


Termin: 14. Januar 2023
Spielort: Festhalle in Stebbach
Beginn: 11.00 Uhr
Bekanntgabe der Vorrundengruppen: bei Hallenöffnung ca. 10.00 Uhr
System: Zweier-Mannschaften; gespielt werden 4 Einzel und 1 Doppel
bis 3 Gewinnpunkte erreicht sind.


Teilnahmebedingungen:
Alle Gemminger und Stebbacher Bürger, Mitglieder in örtlichen Vereinen und hiesigen
Betrieben, die in den letzten 5 Jahren nicht aktiv in einem Tischtennisverein gespielt haben,
da ausschließlich Nichtaktive zugelassen werden.
Startgeld: 10 Euro pro Mannschaft
Meldeschluss: Mittwoch, 11. Januar 2023
Sportgerechte Kleidung und Schläger sollten mitgebracht werden.

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung mit ausgefülltem Anmeldeformular per E-Mail an
torsten-leyrer@t-online.de oder steffenplahm@web.de

Bericht Amtsblatt 09.11.2022

TTC Gemmingen 1 – TTG Neckarbischofsheim 1    8:8

wieder mal Krimi-Zeit in Gemmingen. Die Erste hat es beim 8:8 gegen den bis dato verlustpunktfreien Tabellenführer der Kreisliga, den ehemaligen Oberligisten Neckarbischofsheim, so richtig auf die Spitze getrieben. Im finalen Schluss-Doppel hatten Christian Schuckert und Tim Holaschke beim Spielstand von 7:8 nur Außenseiter-Chancen. Doch diese nutzten sie in einem Spiel auf außergewöhnlichem Niveau: 9:11, 9:11, 11:9, 12:10 und 11:9. Da blieben nicht nur die beiden bis kurz vor Mitternacht hellwach. Überhaupt waren die Doppel eine von drei Säulen des Erfolges. Bereits ihr Anfangsdoppel hatten Christian und Tim knapp gewonnen. Auch die Jung-Kombi Alan Tzschach/ Dejan Liber ließ sich am Anfang nicht lumpen. Säulen zwei und drei war Dejan Liber mit zwei wichtigen Einzel-Zählern in der Mitte und TTC-Chef Steffen Plahm hinten. Tzschach-Senior Uwe steuerte dort noch ein Einzel bei. Ob der an diesem Abend im Chiemgau weilende Torsten Leyrer den TTC-Chat bis zum Ende verfolgt hat? Wenn ja, dann gab’s auch dort eine lange, spannende Nacht.

TTV Sulzfeld 2 – TTC Gemmingen 2    9:3

Die erwartete Niederlage beim Tabellenführer und Aufstiegsfavoriten mussten wir hinnehmen, jedoch konnten wir diesen ein wenig ärgern und überzeugten durchweg. Mit einer tollen Leistung konnten jeweils Steffen Plahm und Uwe Tzschach den Spitzenspieler aus Sulzfeld besiegen, sowie Axel Fröscher, der bei seinem ersten Spiel für den TTC, gleich ein Spiel gewinnen konnte.

Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen, um in den nächsten Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe zu punkten und zudem ins Pokalhalbfinale einziehen zu können.

SG Zuzenhausen/Hoffenheim 3 – TTC Gemmingen 3    2:8

Weiterhin verlustpunktfrei ist unsere Dritte Mannschaft. Beim Auswärtsspiel in Hoffenheim musste man auf Youngster Silas Liber verzichten, der aber von Stefan Kirchner adäquat ersetzt wurde.

Heiko Trebe (2), Stefan Kirchner, Alexander Weber (2) und Jonas Leyrer (2) im Einzel, sowie das „pfundige Doppel“ Trebe/Kirchner holten die Punkte zum souveränen Sieg.

Vorankündigung:

19.12.2022   19:00 Uhr   Einzelmeisterschaften Herren inkl. U19

14.01.2023: Gerümpelturnier für Nichtaktive Spieler (2er Mannschaften) Festhalle Stebbach. Nähere Informationen folgen rechtzeitig!

Bericht Amtsblatt 02.11.2022

SG Ittlingen/Kirchardt 1 – TTC Gemmingen 1    9:3

Eine etwas zu deutliche 3:9 Niederlage setzte es für unser Herren Kreisliga-Team beim Auswärtsspiel in Ittlingen. Im vorderen Paarkreuz gab es erneut nichts zu erben. Da in der Mitte auch nur ein Zähler durch Tim Holaschke auf unsere Haben-Seite kam und in den Doppeln lediglich Torsten Leyrer/ Dejan Liber punkten konnten kam unser Edel-Joker Dejan Liber zu nur einem völlig ungefährdeten Einzel-Sieg hinten. – Nichtsdestotrotz korrigierte Jugendleiter Torsten Leyrer nach dem Spiel das Saisonziel deutlich nach oben: „Ich denke dass wir trotzdem in dieser Saison in der vorderen Tabellenhälfte landen werden.“ Eine durchaus mutige, aber auch nicht unmögliche Einschätzung. Dazu muss in den nächsten Spielen aber noch eine Schippe draufgelegt werden.

TTC Gemmingen 2 – VFB Epfenbach 2    4:0

In der 2. Pokalrunde trafen wir im Heimspiel auf einen unterklassigeren Gegner und wurden unserer Favoritenrolle gerecht. Die Punkte zum verdienten Sieg steuerten Dirk Margalida (2), Uwe Tzschach und Stefan KIrchner im Einzel, sowie im Doppel Tzschach/Kirchner bei.                                               In der 3. Runde müssen wir nun Reisen und spielen beim TTC Reihen IV aus der C-Klasse. Es gilt zu siegen und ins Halbfinale einzuziehen.

TTC Gemmingen 3 – DJK Zuzenhausen/Hoffenheim 2    4:1

Eine faustdicke Überraschung lieferte die Dritte Mannschaft ab. Im Kreispokal Achtelfinale setzte man sich überraschend klar gegen den 2 Klassen höher angesiedelten Gegner durch. Mannschaftsführer Alexander Weber hat den Gegner mit einer offensiven Aufstellung und einer neuen Doppelformation überrascht. Silas Liber setzte sich souverän gegen einen höher eingeschätzten Gegner durch und bestach durch sein mutiges Offensivspiel. Heiko Trebe mit 2 Siegen im Einzel, sowie das Doppel Trebe/Liber holten die weiteren Punkte.

SV Adelshofen 2 – TTC Gemmingen 3    0:8

Kurzen Prozess machte man im Auswärtsspiel in Adelshofen. Nach knapp 90 Minuten Spielzeit war der Sieg eingefahren und die Tabellenführung in der Kreisklasse D verteidigt. Heiko Trebe, Silas Liber, Alexander Weber und Jonas Leyrer waren am Erfolg beteiligt. Grüße gehen auch an FH aus K.

Kreisklasse TTC Hilsbach – TTC U19/2       6:4

                   TTC U19/2 – SV Adelshofen 2   3:6

Noch nicht richtig rund läuft es bei unserer 2. Mannschaft in der Altersklasse U19. Zwar konnten wir den verlustpunktfreien Tabellenführer TTC Hilsbach mit teilweise starken Leistungen in große Bedrängnis bringen, mussten uns aber nach etlichen hart umkämpften und engen Matches knapp geschlagen geben. Leider konnte die Mannschaft 3 Tage später spielerisch nicht mehr an dieses Niveau anknüpfen und kassierte eine erneute Niederlage gegen ein Team aus dem unteren Tabellenbereich.

Kreisklasse TTC U15 (U13) 2 – SG Waldangelloch/Dühren    0:6

Chancenlos waren unsere Jüngsten im Spiel gegen den Tabellenführer. Obwohl gute Ansätze zu sehen waren, reichte es leider nicht zu einem Spielgewinn. Kopf hoch, die nächsten Spiele werden sicher besser.

Der TTC wünscht Seinem langjährigen Mitglied und aktivem Spieler Jan Feidengruber und seiner Frau Selina auf Ihrem weiteren gemeinsamen Lebensweg alles erdenklich Gute! Eine Abordnung unseres Vereins stand bei der kirchlichen Trauung Spalier und überbrachte ein Geschenk!

Bericht Amtsblatt 26.10.2022

TTC Gemmingen 1 – TTV Eschelbronn    4:3

In der zweiten Runde des Kreispokals setzte sich die Erste Mannschaft knapp gegen den Kreisliga Konkurrenten aus Eschelbronn durch. Der erst 13-jährige Dejan Liber gewann hier in 2 tollen Spielen souverän gegen die routinierten Spitzenspieler des Gegners. Weiter erfolgreich waren Christian Schuckert und Tim Holaschke.

TTC Gemmingen 2 – VFB Epfenbach 2   9:6

Einen wichtigen Heimsieg, gegen einen Gegner auf Augenhöhe, konnte unsere Zweite Mannschaft erringen. Durch drei verloren Eingangsdoppel kam man schnell in Zugzwang, konnte aber letztendlich Seine individuelle Einzelstärke ausspielen. Knackpunkt war unser mittleres Paarkreuz mit Uwe Tzschach und Franziska Leyrer, die alle 4 Einzel gewinnen konnten. Die weiteren Punkte holten Steffen Plahm, Dirk Margalida, Stefan Kirchner (2) und Jens Hafner.

TTC Daisbach 3 – TTC Gemmingen 3    5:8

Der erwartet schwere Gegner war die Mannschaft aus Daisbach für unsere Dritte Mannschaft. Nach den Doppeln und den ersten Einzeln lag man mit 1:4 zurück. Der Sieg, des an diesem Tag großartig aufspielenden Jonas Leyrer, gegen die Spitzenspielerin des Gegners, war ein Weckruf für unser Team. Heiko Trebe, Alexander Weber und Kevin Plapp gewannen anschließend Ihre Matches zu dem letztendlich knappen, aber doch verdienten Auswärtserfolg!

Kreisliga U15   TTC Gemmingen 1 – TTC Gemmingen 2    6:1

Kreisklasse U15 (U13)   TTC Gemmingen 1 – TTC Gemmingen 2     6:2

Bericht Amtsblatt 19.10.2022

TTC Herren mit Dreifacherfolg!

TTC Gemmingen 1 – TTC Hilsbach 1    9:5

wieder mal Krimi-Zeit in Gemmingen!  Die Erste in der Kreisliga hat’s erneut richtig spannend gemacht gegen den TTC Hilsbach I beim 9:5. Vorne gab es zwar eine glatte Nullnummer, doch in der Mitte hatten wir mit Tim Holaschke und Torsten Leyrer ein besonders gut aufgelegtes Duo mit Hang zur Herzschlag-Dramatik. Im hinteren Paarkreuz ließen die TTC-Youngsters Alan Tzschach und Franziska Leyrer gleich gar nichts anbrennen.  Ein super Einstand für des Jugendleiter’s Tochter in der Kreisliga! Mit der am Anfang gut gewählten Doppel-Taktik gab es eine wichtige 2:1 Führung (Siege durch Christian Schuckert / Tim Holaschke und Torsten Leyrer / Alan Tzschach). – Es wird schon gemunkelt ob aufgrund der vier Punkte in den ersten zwei Spielen das Ausgangsziel „nicht wieder Letzter werden“ leicht modifiziert werden kann. Wenn weitere Krimis ein gutes Ende für den TTC haben sollten: warum nicht?

TTC Daisbach 2 – TTC Gemmingen 2    4:9

Wichtiger Auswärtssieg bei einem direkten Konkurrenten um den Abstieg. Mit voller Konzentration gingen wir in dieses Spiel und konnten uns letztendlich verdient durchsetzen. Zu den Matchwinnern wurde unser mittleres Paarkreuz mit Uwe Tzschach (2) und dem reaktivierten Jan Feidengruber (2), die jeweils ihre beiden Einzel mit einer tollen Leistung gewinnen konnten. Die restlichen Punkte zum Sieg holten Steffen Plahm (1), Dirk Margalida (1) und Stefan Kirchner (1) im Einzel, sowie im Doppel Plahm/Kirchner und Margalida/Tzschach.

TTC Gemmingen 3 – TTF Eschelbach/Angelbachtal 5    8:0

Kurzen Prozess machte die Dritte Mannschaft in Ihrem Heimspiel gegen den TTF Eschelbach – Angelbachtal. Gegen die klar unterlegenen Gäste waren Heiko Trebe, Alex Weber, Kevin Plapp und erstmals in dieser Saison Tobias Palesch am Erfolg beteiligt und konnten so die Tabellenführung verteidigen.

Bezirksliga TTC U19 – LSV Ladenburg     8:5

                  TTC Hockenheim -TTC U 19   7:7

Der erste Saisonsieg in der Bezirksliga Nord konnte von unserer U19-Truppe  beim Heimspiel gegen Ladenburg eingefahren  werden. Die Tatsache, dass der Gegner mit einem Spieler in Unterzahl angetreten ist, erleichterte Franziska, Silas, Jonas und Jakob die Aufgabe bei ihrer Heimpremiere am Freitag um einiges.

Bereits 2 Tage später musste unser Team in Hockenheim antreten. Bemerkenswert dabei war, dass Jayden Schaffer bei seinem ersten Einsatz in dieser Liga einen Einzelsieg und gemeinsam mit Franziska Leyrer im Doppel seinen Beitrag zum insgesamt leistungsgerechten Unentschieden leisten konnte. Mit nun 3:3 Punkten befindet sich unsere Nachwuchsmannschaft auf dem 5. Platz in der Mitte der Tabelle wieder

Kreisklasse TTC U 15/2 – TTC Neidenstein    6:4

Ein hart umkämpftes Spiel in der Kreisliga fand in unserer 2. U15-Mannschaft einen nicht unverdienten Sieger. Letztendlich gab unser starkes hinteres Paarkreuz, das die maximale Ausbeute einfuhr, den entscheidenden Vorteil in dieser Partie für unsere Truppe, die im Spitzeneinzel den 6. Punkt für sich verbuchen konnte. An diesem Erfolg beteiligt waren Jonas Pissarczyk, Silas Stiefvater, Leandro Ebert und Luke Reinhardt.

U15 Kreisklasse: TTG Neckarbischofsheim – TTC Gemmingen 2 (U13)    6:3

Unsere Jüngsten zeigten ein tolles Spiel gegen einen Gegner, der im Schnitt 2 Jahre älter war. Mit etwas mehr Glück wäre auch ein Unentschieden drin gewesen. Kim Dietrich und Lara Icöz im Einzel sowie das Doppel Dietrich/Icöz gewannen Ihre Spiele. Doch auch Jannik Weber und Patrick Manz (in Seinem ersten Punktspiel) zeigten eine ansprechende Leistung. Ein anschließender Besuch in einem beliebten Schnellrestaurant rundete den Spieltag ab.

Bericht Amtsblatt 12.10.2022

TTC Gemmingen 1 – TTV Rohrbach 2    9:6

Paukenschlag zum Saisonauftakt! Als Tabellenletzter der Kreisliga in der letzten Runde ist das TTC-Flaggschiff Herren I nur dank des Rückzugs eines anderen Teams auch heuer noch Kreisligist – und gewinnt gleich mal mit 9:6 gegen den letztjährigen Vizemeister. Fairerweise muss aber erwähnt werden, dass der TTV Rohrbach II ersatzgeschwächt war. Im dagegen nach langer Zeit mal wieder fast in Bestbesetzung angetretenen Gemminger Team zeigte der nach langer Achillessehnen-Auszeit zurückgekehrte Tim Holaschke, mit gleich zwei Einzelsiegen, sich von seiner besten Seite. Auch das neu zum Herren-Team hinzugekommene TTC-Nachwuchstalent Dejan Liber deutete mit zwei Einzelerfolgen an, dass Er bei uns Herren noch deutlich mehr bewegen wird. Uwe Tzschach und Käptn Freddy Ortner steuerten jeweils noch ein siegreiches Einzel bei. Basis des Erfolges waren aber die drei Doppel-Erfolge durch Torsten Leyrer / Dejan Liber, Christian „Schucki“ Schuckert / Tim Holaschke und Freddy Ortner / Uwe Tzschach.

SG Ittlingen/Kirchardt 4 – TTC Gemmingen 3    1:8

Einen ungefährdeten Auswärtssieg konnte die 3. Mannschaft einfahren. Schon nach den Doppeln standen die Zeichen auf Sieg und auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Mannschaftsführer Alexander Weber, Silas Liber, Jonas Leyrer, Kevin Plapp und Heiko Trebe waren am Erfolg beteiligt. Durch diesen klaren Sieg ist man nun verlustpunktfrei Tabellenführer in der Kreisklasse D.