Menü Schließen

Bericht Amtsblatt 12.10.2022

TTC Gemmingen 1 – TTV Rohrbach 2    9:6

Paukenschlag zum Saisonauftakt! Als Tabellenletzter der Kreisliga in der letzten Runde ist das TTC-Flaggschiff Herren I nur dank des Rückzugs eines anderen Teams auch heuer noch Kreisligist – und gewinnt gleich mal mit 9:6 gegen den letztjährigen Vizemeister. Fairerweise muss aber erwähnt werden, dass der TTV Rohrbach II ersatzgeschwächt war. Im dagegen nach langer Zeit mal wieder fast in Bestbesetzung angetretenen Gemminger Team zeigte der nach langer Achillessehnen-Auszeit zurückgekehrte Tim Holaschke, mit gleich zwei Einzelsiegen, sich von seiner besten Seite. Auch das neu zum Herren-Team hinzugekommene TTC-Nachwuchstalent Dejan Liber deutete mit zwei Einzelerfolgen an, dass Er bei uns Herren noch deutlich mehr bewegen wird. Uwe Tzschach und Käptn Freddy Ortner steuerten jeweils noch ein siegreiches Einzel bei. Basis des Erfolges waren aber die drei Doppel-Erfolge durch Torsten Leyrer / Dejan Liber, Christian „Schucki“ Schuckert / Tim Holaschke und Freddy Ortner / Uwe Tzschach.

SG Ittlingen/Kirchardt 4 – TTC Gemmingen 3    1:8

Einen ungefährdeten Auswärtssieg konnte die 3. Mannschaft einfahren. Schon nach den Doppeln standen die Zeichen auf Sieg und auch in den Einzeln ließ man nichts anbrennen. Mannschaftsführer Alexander Weber, Silas Liber, Jonas Leyrer, Kevin Plapp und Heiko Trebe waren am Erfolg beteiligt. Durch diesen klaren Sieg ist man nun verlustpunktfrei Tabellenführer in der Kreisklasse D.